Jugendeinrichtungen in Berlin schließen

„Nach Abstimmung mit Frau Reiser und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport ordnet [das Bezirksamt Mitte] die Schließung der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen nach §11 SGB VIII, der Projekte der Jugendsozialarbeit nach §13,1 SGB VIII und der Familienzentren nach §16 SGB VIII ab morgen den 17. März 2020 bis einschließlich Freitag, den 17. April 2020 an.“

Dieser Aufforderung des Bezirksamtes kommt auch das Werk9 nach.
Bis einschließlich 19. April finden im Haus keine Angebote und Veranstaltungen statt.

„Die generelle Absage von Veranstaltungen und die Einstellung aller Angebote bzw. die Schließung von Einrichtungen [der Jugendhilfe/Jugendarbeit] sind ein wichtiger Schritt
zur Bekämpfung der Ausbreitung des COVID-19.“

Wir freuen uns, in Kürze wieder mit euch zu rocken!

– Absage der anstehenden Veranstaltungen –

Auf Grund der gegenwärtigen Corona-Pandemie und der daraus resultierenden Aufforderung Sozialkontakte zu minimieren finden bis einschließlich 19. April keine Veranstaltungen im Werk9 statt. Das ist natürlich schade, aber es ist wichtig, besonnen zu handeln und gefährdete Personen zu schützen. Seid solidarisch, übernehmt Verantwortung und vor allem BLEIBT GESUND!

Vineta-Bühne „Dienstags bei Morrie“

Mitch Albom ist ein erfolgreicher Sportjournalist und hat seine Collagejahre weit hinter sich, als er ein Fernsehinterview seines ehemaligen Soziologieprofessors und Mentors Morrie Schwarz sieht. Er erfährt dabei, dass Morrie an der tödlichen Krankheit ALS erkrankt ist. Als er erkennt, dass sein alter Freund nicht mehr lange zu leben hat, beschließt er, ihn zu besuchen. Er reist jeden Dienstag von Detroit nach Newton (Massachusetts) bis Schwarz stirbt. Bei jedem Treffen lernt er Schwarz‘ einfache Lektionen für ein glückliches Leben.

Rock’n’Roll-Benefiz 2020 – Beatroller

Es ist wieder so weit: am 06. März laden die Beatroller ins Werk9, um mit euch für gute Zwecke zu rocken und zu tanzen. Support in diesem Jahr: die Gymnastic 5. Mit ihrem Rock’n’Roll-Benefiz unterstützten die Beatroller in den vergangenen Jahren u.a. ein Kinderhospiz in St. Petersburg, die Snowland Ranag School in Kathmandu und Ärzte ohne Grenzen in Nigeria. 2020 richten sich unsere Augen nach Rumänien:  Mitten im Nichts, zwischen Tiefflieger-Airport und Autobahndreieck, befindet sich die Siedlung I.C.A.R. Hier leben Menschen in Behausungen, in denen wir hierzulande nicht einmal unser Feuerholz stapeln würden. Gleiche Siedlungen findet man in der 3km entfernten Stadt Campia Turzii (an der Müllkippe) sowie in den Randgebieten der umliegenden Dörfer. Die Lebensbedingungen sind katastrophal. Wasser, Kanalisation, Strom, Telefon – Fehlanzeige. Ärztliche Versorgung, regelmäßige Schulbesuche der Kinder, Jobs für die Erwachsenen – keine Chance. Der Verein Associatia Castel Banffy versucht, hier Abhilfe und neue Perspektiven zu schaffen für „Rumäniens vergessene Kinder“.

Am: 06. März 2020 | Einlass 19:30 Uhr | Start: 20:00 Uhr

Eintritt: 10€ / 5€ (100% für Kinderhilfe in Rumänien)

FIVE LIVE – 28. Februar 2020

Willkommen zum ersten FIVE LIVE in 2020!

Live on stage:


BERLIN

UNVERNÜNFTICH

DODS ON DICE

JACK!

ALBEDO


Das wird ’n Hammer, verpasst es nicht!
Einlass 20 Uhr, Beginn 21 Uhr, Eintritt 5 €.

Weihnachtsferien 2019

Das war es dann für dieses Jahr, am 6. Januar 2020 geht’s weiter mit der Musicbase. Kommt gut über die Feiertage und rutscht nicht aus!

Musicbase goes… X-MAS

Unsere alljährliche „musicbase goes… X-MAS“ – Party, in weihnachtlich dekoriertem Ambiente mit Glühwein, Plätzchen und natürlich jeder Menge Live-Musik, findet am Freitag, den 13. Dezember 2019 statt.

Einlass 20 Uhr, Eintritt 5 € oder Weihnachtsplätzchen.

Wenn ihr uns ein Liedchen trällern, eine weihnachtliche Performance zeigen oder einfach euren Beitrag zum Fest der Familie & Liebe darbieten wollt, meldet euch noch schnell unkompliziert im Büro an.

ZWERGWERK – Elternkindsingen im Werk9

jetzt auch online.

„Heiho, heiho, wir sind vergnügt und froh!“
Diese Liedzeile bleibt Alt und Jung im Ohr, wenn Disneys Schneewittchen im Fernseher läuft und die sieben Zwerge gut gelaunt im Bergwerk ihr Tagewerk verrichten. In unserem ZWERG-WERK können schon die Allerkleinsten in einem richtigen Bergwerk selbst musikalisch ans Werk gehen. Auf spielerische Weise lernen die Kleinen elementare Instrumente kennen, hören Musik verschiedener Kulturen und Stilrichtungen, üben Mitmachverse und Fingerspiele und singen Kinder- und Bewegungslieder, die viele (Groß-)Eltern noch aus ihrer Kindheit kennen.

Da wir, auf Grund der aktuellen Situation, nicht im Werk9 gemeinsam musizieren können, veranstaltet unser Schneewittchen für alle Zwerge und Zwergen-Eltern jede Woche ein neues Online-Zwergwerk. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen findet es in geschlossener Gruppe statt. Wer gern Zugang haben möchte, meldet sich bitte bei Anja.Kaschub@werk9.de.

Das Angebot findet im Rahmen unserer musikpädagogischen Arbeit statt und ist daher kostenfrei. Über kleine Spenden freut sich unsere Werk9-Spendenbox.

Zwergwerk-Weihnachtsfeier Dezember 2019