3 – Zwergenreise nach Island


Unsere heutige dritte Zwergenreise führt uns zu einer heißen Quelle auf Island, also ins Badezimmer. Dort werden wir eine Gletscherwand betasten (die Wand-Fliesen), tosende Wasserfälle bewundern (den Wasserhahn) und schließlich in einer heißen Quelle baden (jep, der Badewanne : ).

Was die Zwergeneltern vorbereiten können:

  1. Eine Badewanne mit Wasser einlassen (ruhig richtig warm, denn es dauert ja eine Weile, bis wir in unsere heiße Quelle steigen). Ihr habt keine Badewanne? Eine große Waschschüssel in der Dusche tut es auch : )
  2. den Kita-Rucksack oder eine Umhängetasche bereitlegen. In die Außentasche kommt gleich lautgestellt das Handy und ist so sicher aufgehoben während der Reise. Bei größeren Kindern können auch Kopfhörer angesteckt werden.
  3. Badehose und/oder Badeanzug bereit legen (nur zum Spaß und das Baden fühlt sich dann ganz anders an, als sonst in der Badewanne)

Los geht’s. Ihr könnt euren Zwerg holen und den Kinderpodcast starten.

Unsere Reisenotizen beinhalten heute:

  • drei Fotos von Rosi in Island (ganz liebe Grüße nach Banzendorf : )
  • ein spannendes Video vom Ausbruch eines Geysirs auf Island (richtig spannend ab 00:50 s)
  • Ein Vulkan zum Selberbauen
  • eine Bastelanleitung für eigene Badekugeln. Damit es bei eurem nächsten Besuch in den heißen Quellen richtig toll zischen und blubbern kann. Dazu brauchen wir: 100g Kokosöl (das ist eher fest als flüssig), 400g Natron, 200g Zitronensäure in Lebensmittelqualität, 60g Speisestärke, wenn ihr möchtet: Lebensmittelfarbe (als Gel oder Pulver, nicht Flüssig) und/oder ätherisches Öl
  • Und so funktioniert es:

1. Kokosöl in einem Topf schmelzen.

2. Kokosöl in eine Schüssel gießen und Natron, Zitronensäure und Speisestärke hinzufügen, erst mit einem Löffel, dann mit den Händen verkneten.

3. die Masse mit Lebensmittelfarbe und Duft versetzt werden

4. Kugeln formen und über Nacht fest werden lassen. Wenn es schnell gehen soll, reichen auch vier Stunden im Kühlschrank. Viel Spaß!

Nächste Woche besucht uns ein lustiger Gast im Studio. Übernächste Woche starten wir zu unserer nächsten Reise. Wohin es geht? Das bleibt noch geheim.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen/Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen