AVA – Die Dreharbeiten laufen

In, um und auf dem Werk ging es in den vergangenen zwei Wochen hoch her. Da wurden Steine gestapelt, Türen eingerissen, Dächer bestiegen, Schachfelder geklebt und Ballons freigelassen. Wofür? Die Dreharbeiten zu unserem diesjährigen Querstreicher-Projekt haben begonnen.

Auch in einem Stummfilm darf gelacht werden! Unsere Spitzencrew hielt durch.

So ernst manche Szene auch war, die jungen Menschen hatten Spaß. Sogar bei brennenden Sohlen auf dem heißen Teerdach. Vielen Dank fürs Schwitzen, Tanzen, Hinfallen und Wieder-Aufstehen für die Kunst und vielen Dank an die JTW Spandau für die geliehenen Polizei-Uniformen.

Neuland für Theater-Nerds. Die wertvollen Tipps der Kamera-Pro-Bros helfen.

AVA ist als Theaterfilm konzipiert. Den Pandemiebedingungen angepasst drehen wir im Sommer, vor allem an der frischen Luft und nutzen die Phase niedriger Inzidenz. Wenn es dann im Winter heißt: große Leinwand nur für kleines Publikum sagen wir: kein Problem! Das Filmformat machts möglich. Geschulte Profis unterstützen die jungen Menschen vor und hinter der Kamera. Im Herbst soll es dann an den Schnitt gehen.

Gespannt auf das Ergebnis? Wir auch!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen/Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen